Warum heute

Die Immobilie ist ein knappes Gut. Steigt die Nachfrage, steigt auch immer der Preis. Deutschland braucht jährlich 400.000 Wohnungen, die den heutigen Standards bei Heizung, Wärmedämmung, Energieeffizienz und Sanitäranlagen entsprechen. Seit Jahren sinkt die Anzahl der eingereichten Bauanträge und es werden im Schnitt nur zwischen 80.000 und 90.000 Wohnungen im Jahr gebaut. Dabei spielt auch eine Rolle, dass es heute keinerlei staatliche Subventionen mehr im Neubau gibt.

Ein weiterer Grund, keine Minute länger mit Ihrer Investition zu warten ist das (noch) niedrige Zinsniveau. (Niedrigstes Zinsniveau seit 2005) Sparen Sie also heute bares Geld! Erhöht sich Ihr Zinssatz z. B. von 4% auf 5%, so verteuert sich Ihre Investition um 25%. Wenn ihr Autoverkäufer Ihnen mitteilt, Ihren Neuwagen bekommen sie nur noch diesen Monat für 50.000 Euro, nächsten Monat kostet er 62.500 Euro, dann zögern Sie doch auch nicht mit Ihrer Entscheidung!